Anzahl der Zeitarbeitskräfte gestiegen

Bremen |

24.07.2012

BA veröffentlicht neuen AÜG-Bericht

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat die neuesten Zahlen zur Arbeitnehmerüberlassung in Deutschland veröffentlicht. Demnach ist die Zahl der Zeitarbeitskräfte im Vorjahresvergleich (Dezember 2010) weiter gestiegen.

Ende Dezember 2011 waren laut BA-Statistik 872.000 Zeitarbeitskräfte in Deutschland beschäftigt. Dies sei ein Anstieg um 48.000 oder sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Demnach waren am Stichtag noch mehr Beschäftigte in der Zeitarbeitsbranche tätig als zum Rekordzeitpunkt Dezember 2007 kurz vor der schweren Wirtschaftskrise. (…)

Chance für Beschäftigungslose

Eine große Bedeutung trägt die Zeitarbeit nach wie vor für ehemals Beschäftigungslose. Diese schlossen 63 Prozent der neu abgeschlossenen Zeitarbeitsverhältnisse. Jeder sechste aus dieser Gruppe war sogar länger als ein Jahr beschäftigungslos. Zeitarbeit „stellt eine Beschäftigungsperspektive für Arbeitslose, von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitnehmer, Berufseinsteiger oder Berufsrückkehrer dar“, stellte die BA in AÜG-Bericht fest. (…)

Den ÄUG-Bericht für das zweite Halbjahr 2011 können Sie hier einsehen.