Converso erweitert Leistungsportfolio

Bremen |

24.07.2015

Die Converso Gruppe bietet neben umfassenden Personaldienstleistungen ab sofort auch die Bewirtschaftung und Verwaltung von Liegenschaften über den neu gegründeten Geschäftsbereich Converso FACILITY an.

„Damit reagieren wir auf die erhöhte Nachfrage nach Dienstleistungen aus den Bereichen des technischen und infrastrukturellen Gebäudemanagements“ so Marcel Ollmann, Geschäftsführer der Converso Gruppe. „Die meisten Unternehmen und Immobilienbesitzer möchten die Verwaltung zentralisiert und alle Leistungen aus einer Hand haben, um die Kosten und den Aufwand für den Gebäudebetrieb durch intelligente und effiziente Lösungen zu reduzieren.“

Gemeinsam mit Daniel Bremer, der umfassende Erfahrungen als Leiter komplexer Facility-Management-Projekte bei namhaften Unternehmen mitbringt, will Ollmann einen Rundum-Service anbieten – vom Hausmeisterservice, der Unterhaltsreinigung, über die Grün- und Graupflege sowie der Wartung von gebäudetechnischen Anlagen bis hin zur energetischen Sanierung. Dabei spielt die Servicementalität der Converso Gruppe eine übergeordnete Rolle und soll das Fundament für langfristige Kundenbeziehungen bilden.

„Und nicht nur die Funktionstüchtigkeit der Anlagen steht im Fokus unseres Teams,“ so Bremer, „sondern insbesondere auch die Werterhaltung der Objekte. In vielen Fällen lassen sich auf Basis der individuellen Anforderungen bedarfsgerechte Gebäudemanagement-Konzepte entwickeln, die den Wert der Liegenschaften langfristig sogar erheblich steigern.“

Und auch für die Mitarbeiter von Converso FACILITY soll dieser Bereich langfristig attraktive berufliche Perspektiven bieten. Ein kontinuierlicher Wissenstransfer und überdurchschnittliche Arbeitsbedingungen sollen die Motivation der Belegschaft fördern und damit verbunden die hohe Qualität in der operativen Ausführung sicherstellen.