Entgeltbescheinigung künftig einheitlich

Bremen |

15.04.2013

Verordnung tritt am 1. Juli in Kraft

Am Montag 1. Juli 2013 wird die Entgeltbescheinigungsrichtlinie durch die Entgeltbescheinigungsverordnung ersetzt. Für die monatlichen Entgeltbescheinigungen treten damit nun einheitliche - und damit verbindliche – Vorgaben in Kraft.

Die neue Richtlinie ist mit der alten Entgeltbescheinigungsvorgabe weitestgehend identisch, Unterschied: Sie ist künftig für alle Arbeitgeber rechtlich verpflichtend. 

Den kompletten Artikel können Sie auf der Seite des iGZ nachlesen.