iGZ-DGB-Tarifvertrag tritt in Kraft

Bremen |

12.07.2010

Der von der iGZ mit der Tarifgemeinschaft des DGB im April geschlossene Tarifvertrag (wir berichteten bereits an dieser Stelle) ist jetzt am 01. Juli 2010 in Kraft getreten.

Der neue Tarifvertrag sieht eine Erhöhung aller Entgeltgruppen in vier Schritten vor. Das Tarifniveau steigt somit in der Entgeltgruppe 1 innerhalb der dreijährigen Vertragslaufzeit auf insgesamt EUR 8,19 im Westen und EUR 7,50 im Osten.

Zusätzlich verständigten sich die Tarifparteien auf einen Branchen-Mindestlohntarifvertrag, der nach Aufnahme in das Arbeitnehmer-Entsendegesetz von der Bundesministerin für Arbeit und Soziales Ursula von der Leyen für allgemeinverbindlich erklärt werden soll.