iGZ-Mitglieder stimmen gegen Fusion mit BAP

Bremen |

21.06.2013

Versammlung setzt auf Zusammenarbeit

Wo iGZ draufsteht, wird auch iGZ drinbleiben: Bei einer Gegenstimme sprachen sich die iGZ-Mitgliedsunternehmen im Rahmen ihrer Versammlung in Münster gegen eine langfristige Fusion mit dem Bundesarbeitgeberverband Personaldienstleistung aus und folgten dem iGZ-Vorstandspapier, in dem Kooperation empfohlen wird. Bei einer Gegenstimme votierten die iGZ-Mitglieder gegen eine Fusion mit dem BAP (…)

Den kompletten Artikel finden Sie auf der Seite des iGZ.