Mindestlöhne rechtswirksam

Bremen |

11.06.2012

Für Abfallwirtschaft sowie Maler- und Lackiererhandwerk

Ab Freitag, 1. Juni, gelten für das Maler- und Lackiererhandwerk sowie die Abfallwirtschaft allgemeinverbindlich die Mindestlohnverordnungen. Mit der Veröffentlichung im Bundesanzeiger sind die Verordnungen rechtswirksam und wirken auch sowohl für Zeitarbeitsunternehmen, die in diese Branchen überlassen, als auch für ausländische Firmen.

Maler und Lackierer

Mindestlöhne Maler- und Lackiererhandwerk: Bis 30.06.2012: 9,75 Euro West und Ost für ungelernte Arbeitnehmer, 11,75 Euro West und 9,75 Euro Ost für gelernte Arbeitnehmer/ Gesellen. Ab 01.07.2012 (bis 30.04.2013) 9,75 Euro West und Ost für ungelernte Arbeitnehmer sowie 12,00 Euro West und 9,75 Euro Ost für gelernte Arbeitnehmer/ Gesellen.

Abfallwirtschaft

Für die Abfallwirtschaft gilt bis zum 31.12. 2012 ein Mindestlohn in Höhe von 8,33 Euro.