Zeitarbeitsbranche unverzichtbar

Bremen |

15.02.2012

iGZ-Hauptgeschäftsführer Werner Stolz äußert sich zur Zeitarbeitsstatistik der BA

909.545 Zeitarbeitnehmer meldet die Bundesagentur für Arbeit zum Stichtag 30. Juni 2011 – das sind 10,45 Prozent mehr, als noch im Dezember 2010 (823.009). Am Freitag veröffentlichte die BA ihre halbjährliche Statistik zur Arbeitnehmerüberlassung in Deutschland.

„Die Zahlen spiegeln den Konjunkturverlauf der deutschen Wirtschaft wider. Die Zeitarbeitsbranche hat damit auch in der Phase des Aufschwungs bewiesen, dass sie für ein flexibles und schnelles Reagieren auf wechselnde Anforderungen nationaler wie auch internationaler Märkte unverzichtbar ist“, äußerte sich iGZ-Hauptgeschäftsführer Werner Stolz zum jüngsten Zahlenwerk der BA. (…)

Den Bericht der Bundesagentur für Arbeit können Sie auf der Homepage des iGZ einsehen.